Einbruchschutz zahlt sich aus

Horrorvorstellung Wohnungseinbruch

Wer sich absichern will, braucht eine Hausratversicherung, um wenigstens die finanziellen Folgen abzufedern. Dazu ist es wichtig, die Police regelmäßig überprüfen zu lassen. Falls es also Fragen gibt: Sprechen Sie uns an!

 

 

Übrigens: Der Staat bezuschusst über die KfW den Einbau von Alarmanlagen, sicheren Türen und Fenstern oder Gittern. Bisher war eine Förderung nur im Rahmen eines altersgerechten Umbaus oder bei energetischen Sanierungen möglich. In dieser Broschüre steht alles, was Sie wissen müssen.


Hochwasserschäden absichern

Hochwasser und Überschwemmungen sind nicht Ihr Problem? Ihr Haus ist nicht gefährdet? Dass Sie sich da mal nicht vertun: Der GDV hat hier die fünf häufigsten Irrtümer beim Thema Hochwasser zusammengetragen.


Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Schwammige Formulierungen sind unwirksam

Sie haben natürlich Recht: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sind unangenehme Themen. Trotzdem ist es wichtig, sich damit zu beschäftigen. Denn fehlerhaft formuliert sind sie nutzlos.

Hier lesen (oder hören) Sie, wie’s richtig geht.

Weitere Infos und Videos zum Thema:

Deutsche Vorsorgedatenbank


Fahrraddiebstahl

Fahrradversicherung, Fahrraddiebstahl, Hausrat, Nachtzeitklausel, Fahrradschloss

Manche Lektionen des Lebens kann man leider gar nicht früh genug lernen. Zum Beispiel, dass man immer gut auf seine Sachen aufpassen muss. So wurden offiziellen Zahlen zufolge 2016 mehr als 300.000 Drahtesel in Deutschland gestohlen, gerade einmal jeder zehnte Fall wird aufgeklärt.

 

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Fahrrad zu versichern? Wie Sie sich gegen Schäden wappnen können, verrät die Süddeutsche Zeitung hier.


"Wilde Ehe"

Wilde Ehe, eheähnliche Lebenspartner

Ob verheiratet oder nicht: Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenschutz sind wichtige Themen – erst recht, wenn bereits Kinder da sind.

In Deutschland leben rund 2,6 Millionen Paare ohne Trauschein zusammen. Doch wie steht’s um den Versicherungsschutz in der „Wilden Ehe“? Unverheiratete Paare erhalten zwar steuerlich keine Vorteile, können bei Versicherungen aber bares Geld sparen:

– Auch ohne Hochzeit reicht eine Haftpflicht-Police für beide, wenn sie unter einem Dach wohnen. Der jüngere Vertrag kann meist problemlos gekündigt werden.
– In Sachen Hausrat lohnt sich die Überprüfung, ob ein bereits vorhandener Vertrag an die neue Wohnung anzupassen ist oder nicht. Hier reicht es nicht, nur die Adresse zu ändern.


Mythen rund um die Kfz-Versicherung

Die 7 häufigsten Irrtümer

Kfz-Versicherung - Beratung, Vergleich, Angebot, VB, Deckungszusage und Hilfe im Schadenfall

Wer ein Auto hat, muss es versichern. So weit, so einfach. Etwas kniffliger wird es im Schadensfall: Um kaum ein Versicherungsthema ranken sich mehr Mythen. Hat zum Beispiel bei einem Unfall wirklich immer der Auffahrende Schuld? Und verliert man den Versicherungsschutz, wenn man im Winter mit Sommerreifen unterwegs ist? Der GDV klärt auf.


Fahren im Alter

Da sind sich wohl alle einig: Man kann zu jung zum Autofahren sein. Aber: Gibt es auch ein „zu alt“, um sich ans Steuer zu setzen? Fakt ist: Ab dem 75. Lebensjahr steigt das Risiko erheblich, als Autofahrer einen Unfall zu verursachen. Deshalb bieten einige Organisationen regelmäßig Fahr-Fitness-Checks für ältere Autofahrer an, unter anderem die Deutsche Seniorenliga, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und der ADAC.